Kreuzwegstation (Detail) Innenraum Deckengemälde Wandgemälde im Eingangsbereich Kanzel (Detail) Kirchturm (Detail) Kanzel, St. Petrus ad vincula Gesmold Schmerzhafte Mutter, St. Petrus ad vincula Gesmold Madonna Innenraum

Altar und Triumph-Kreuz

Der Ohrbecker Künstler Rudolf Krüger schuf diesen neuen, relativ kleinen Altar. Reliquien des Hl. Laurentius sind in die Altarplatte eingelassen. Vor der Kirchenrenovierung im Zuge der Liturgiereform im Jahre 1970 gab es einen Chorraum, der bis zu den vorderen Säulen ging und von einer Kommunionbank eingerahmt wurde. Mehrere Stufen hoch stand der Hochaltar an der Stirnwand. Teile des ehemaligen Altares sind im jetzigen Tabernakel zu sehen.



Das Triumph-Kreuz, das im Altarraum hängt, wurde 1907 vom Künstler Lukas Memken, Osnabrück, geschaffen. Es zeigt Jesus am Kreuz, das als Lebensbaum gestaltet ist. Jesus trägt eine Krone. Hinter dem Haupt Jesu sieht man einen Heiligenschein mit breitem Kreuz, darum herum eine Kreis-Gloriole, die wohl die ganze Welt bedeuten soll. An den Kreuzbalken-Enden sind nach altem Brauch die Symbole der vier Evangelisten angebracht.

design & cms by 12view.de 2014