Wandgemälde im Eingangsbereich Deckengemälde Innenraum Maria Königin Innenraum Kanzel (Detail) Kreuzwegstation (Detail) Kirchturm (Detail) Kanzel, St. Petrus ad vincula Gesmold Schmerzhafte Mutter, St. Petrus ad vincula Gesmold

„Die Diakonie (sprich: Caritas) ist ein inneres Moment der Verkündigung und des Gottesdienstes, weil sie sichtbar werden lässt, wovon die Verkündigung redet: wie das ist, wenn Gottes Herrschaft zum Zuge kommt, wenn Liebe und Dienst maßgebend wird. Die Verkündigung verliert, sobald sie sich aus dem Umfeld praktizierter Diakonie herauslöst, ihren Erfahrungshintergrund. Sie kann nicht mehr zeigen, wovon sie spricht und deshalb spricht sie auch bald nicht mehr von dem, was ihr aufgetragen ist.“ (Bischof Kamphaus)

Aus diesem Verständnis heraus engagieren sich Frauen und leider zur Zeit zu wenig Männer der Orts- bzw. Pfarrcaritas in und für ihre Gemeinde St. Petrus. In erster Linie geschieht dieses im Rahmen der Besuchsdienste bei älteren Gemeindemitgliedern zum jeweiligen Geburtstag.

In der Advents und Weihnachtszeit werden zudem alle über 85 Jährigen sowie aktuell Erkrankte mit Besuch und einem kleinem Geschenk erfreut. Das sind in der Regel um die 100 Personen.

Auf dem Hintergrund der alljährlichen Caritassammlung bemüht sich die Caritas aber auch überall dort, wo Not sich auftut und gewendet werden muss, unterstützend tätig zu werden.1mal im Jahr veranstaltet die Caritas ein „Dank-Grill-Event“ für die eigenen Mitglieder und alle diejenigen, die in der Gemeinde sich dem Nächsten zugewandt engagieren.

Bedarfe hierfür können beim Pastoralteam der Gemeinde angemeldet werden oder bei den derzeitigen Ansprechpartnern für die Ortscaritas. Gleiches gilt bei Interesse am Mittun.


KONTAKTDATEN:

Gruppe/Gremium
Caritas

Gemeinde
St. Petrus ad vincula Gesmold

Ansprechpartner:
Franz-Josef Pabst
Tel.:
05402 4523
E-Mail:
seppelpabst [at] gmx.net

Ansprechpartnerin
Maria Efken

Tel.:
05422 45259
Impressum · Datenschutzerklärung
design & cms by 12view.de 2014